Eine Kasse speziell für die japanische Spezialität Sushi ausgelegt

kasse2

Sushi –  diese kleinen Röllchen, bestehend aus gewürztem essigsauren Reis und verschiedenen Beilagen, hauptsächlich Fisch und andere Meerestieren, die bisweilen auch im rohen Zustand gegessen werden – wer kennt sie heutzutage nicht? Gerade in europäischen Breitengraden entwickelte sich die japanische Spezialität zu einem regelrechten Boom. Dabei ist sie überhaupt nicht neu. Sushi-Restaurants gibt es schon sehr lange in Deutschland. Überhaupt – dachte man, der Boom nach asiatischen Spezialitäten sei längst abgeschwollen, doch jetzt scheint eine neue Welle der Genussesser aufzukommen. Immer mehr Deutsche genießen die kleinen Häppchen.

Sicherlich gibt es dafür viele Gründe. Sushi ist sehr gesund und bekömmlich, da es weniger Fett enthält als in anderen Gerichten üblich. Der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren und die Aminosäure Taurin im Fisch hilft zudem Schlaganfällen, Arterienverkalkung  und Herzinfarkten vorzubeugen und es senkt den Cholesterinspiegel. Kalorienarm ist es nebenbei erwähnt auch noch.

Nun eben gerade bei Sushi Restaurants ist es wichtig eine Kasse zu haben, die auch eine grafische Darstellung der angebotenen Artikel erlaubt, um die schnelle Eingabe zu vereinfachen.  Das Kassensystem PosBill Senor Sushi Bar ist zum Beispiel solch ein geeignetes Kassensystem. Es verfügt über einen speziellen Artikelbaukasten, der die Artikelverwaltung und das Bonieren auf der Kasse zum Kinderspiel macht. Der Anwender kann die Artikel schnell und effektiv zusammenstellen, die für sein Geschäft wichtig sind. Durch die einfache grafische Effektiv- Baustein-Vorgehensweise sind schnell flexible Anpassungen des jeweiligen Angebots möglich.

Kassen von PosBill verfügen zudem über eine Gutscheinverwaltung, welche ganz einfach, mithilfe von Vorlagen, schöne Gutscheine erstellen lassen. Außerdem gibt es auch eine sogenannte Gängeverwaltung. Hier kann man bis zu acht Gänge auf einem und auch auf getrennten Bons anzeigen lassen.

“Nigiri-zushi” und “Maki-zushi”? Kein Problem – einfach auf das dazugehörige Bild drücken und der Artikel ist boniert.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie den Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.