Einrichtung Büroarbeitsplatz in Kassensoftware PosBill

Zur Einrichtung des Büroarbeitsplatzes müssen Hauptkasse und Büro-PC miteinander vernetzt sein. Dazu müssen beide mindestens Windows XP Professional (kein XP Home oder Vista Home Premium) als Betriebssystem haben. Dem Benutzer im Betriebssystem sollte auch auf jeden Fall ein Passwort zugeordnet sein.

Im ersten Schritt müssen Sie das Verzeichnis C:\programme\idv\PosBill freigeben, damit der Büro-PC darauf zugreifen kann. Als Freigabenamen sollten Sie PosBill verwenden.

Im 2. Schritt müssen Sie die gleiche Programmversion von PosBill Kassensoftware auf dem Büro-PC installieren.

Als 3. Schritt muss auf dem Büro-PC die Datei netdrive.dat in´s PosBill-Verzeichnis kopiert werden. Sollte diese nicht vorliegen kann Sie einfach über den Windows-Editor (Start/Alle Programme/Zubehör/Editor) erstellt werden. Ändern sie beim Speicher auf jeden Fall den Dateityp auf alle sonst erstellen Sie versehentlich eine netdrive.dat.txt die von PosBill nicht erkannt wird.

Als 4. Schritt müssen Sie in die netdrive.dat den PC-Namen des Hauptkassen-PC´s eintragen und den Namen des von Ihnen freigegebenen PosBill-Verzeichnisses. Also wenn Ihre PC Kasse heißt müsste der Eintrag \\Kasse\PosBill lauten.

Als 5. Schritt können Sie direkt eine Verknüpfung zur PosBillBackOffice.exe herstellen. Diese startet sofort den kostenfreien Büroarbeitsplatz.

Eine Verknüpfung erstellen Sie, in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Desktop klicken und Neu Verknüpfung auswählen.

Gehen Sie auch „Durchsuchen“ und wählen Sie auf Ihrem Computer die PosBillBackOffice.exe im Verzeichnis C:\programme\idv\posbill aus.

Bestätigen Sie jetzt noch auf Weiter / Fertigstellen und Ihre Verknüpfung ist erstellt. Sie erscheint jetzt mit folgendem Symbol auf dem Desktop.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Es werden technisch notwendige Cookies gesetzt. Cookie-Hinweise | Datenschutzbestimmung