WaWi Lösung mit PosBill und siBOS

WaWi Lösung – die optimale Schnittstelle für den Einzelhandel

PosBill entwickelt seit vielen Jahren Kassenlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Nun bietet PosBill in Kombination mit siBOS aus dem Hause Spitzer Informationsysteme GmbH endlich eine flexible WaWi Lösung.

PosBill und Spitzer Informationssysteme GmbH kennen die Anforderungen der Branchen ganz genau. Das ist unter anderem das Ergebnis der langjährigen Erfahrung. So konnte eine WaWi Lösung geschaffen werden, die sowohl einfach als auch genial ist. Gerade Branchen wie der Lebensmitteleinzelhandel, Tabakläden, Textilboutiquen und kleine Bioläden verzeichnen einen Trend, der darauf hinausläuft, Stammdaten von den Großhändlern zu beziehen.

Auch Boutiquen der Textilbranche profitieren von der WaWi Lösung
Auch Boutiquen der Textilbranche profitieren von der WaWi Lösung

Genau dort setzt siBOS an.

Durch zahlreiche Schnittstellen zu den gängigen Großhändlern der Branchen, schafft siBOS so eine besondere WaWi Lösung. Diese erleichtert unter anderem die Arbeitsabläufe enorm. So können auch kleine und mittelständische Unternehmen viel Zeit und Kosten einsparen. Bestellungen erfolgen in der Regel direkt über das Programm und gelangen so zu den Großhändlern. Auch die Übermittlung des Lieferscheins erfolgt dann auf dem elektronischen Weg. Viele Produkte im Lebensmittel- und Tabakhandel wiederum unterliegen der Verkaufspreisbindung. So können diese oftmals direkt über die Schnittstelle ganz einfach in die Stammdaten der Läden übernommen werden. Eine weitere Möglichkeit der Bestellung bietet die WaWi Lösung über ein MDE Gerät. Die Ladenbesitzer gehen zum Großhändler und erfassen mit eben diesem Gerät alle benötigten Posten. Die Übermittlung der Bestellung erfolgt daraufhin elektronisch.

Die optimale WaWi Lösung für den Einzelhandel
Die optimale WaWi Lösung für den Einzelhandel

 

Der Abgleich von siBOS und PosBill findet zunächst durch einen Artikelexport als CSV-Datei von siBOS statt. Diese Datei wird wiederum von PosBill abgerufen und in die Kassensoftware eingefügt. PosBill ermöglicht dann das Festlegen eines Rhythmus. In regelmäßigen Abständen gleicht PosBill die Daten ab. Diese Funktion erleichtert die Pflege des Artikelstamms. Darüber hinaus ermöglicht es auch die zentrale Steuerung mehrerer Filialen. Auch kurzfristige Preisänderungen sind ohne Umstände umsetzbar.

PosBill und siBOS überzeugen letztendlich durch die flexible Preisgestaltung. Die PosBill Kassensoftware wird den Kunden über einen Softwarenutzungsvertrag überlassen. Das ermöglicht eine stets aktuelle Software, die allen Gesetzen entspricht.

siBOS setzt währenddessen auf ein modulares Preis Modell. Das Standardmodul umfasst die Schnittstellen zur PosBill Kassensoftware, Auswertungen und Statistiken. Auch das Drucken von Etiketten ist in diesem Modul natürlich enthalten. Desweiteren enthalten weitere Module Schnittstellen zu Großhändlern und eine Lagerbestandsführung. Inventuren und Auswertungen sind ebenfalls mögliche Erweiterungen. Das ermöglicht dem Kunden außerdem, seine individuelle WaWi Lösung flexibel zusammenzustellen.

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie den Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.